Zum Hauptinhalt springen

Putschversuch geglückt

SpitzmarkeLead

Fasnacht in Thun Der erste Fasnachtsstraich erfolgte gestern Abend beim «Ychüble» der 13.Thuner Fasnacht. Der neu gewählte Stadtpräsident Raphael Lanz (Mitte) übergab dem neuen Obergring der Thuner Fasnacht Hanspeter Aellig das Zepter und damit die Narrenfreiheit für die nächsten drei Tage. Zehn Guggenmusiken aus der Region begleiteten die Übergabe laut- und rhythmusstark. Nach der Übergabe schwärmten die Guggen in alle Richtungen aus, um den Thunern die nächsten Tage und Nächte einzuheizen.shbSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch