Zum Hauptinhalt springen

Schlussfahrt der Gespanne

Wie bereits in den Vorjahren begaben sich beim Schlussfahren der Fahrsportgruppe Jungfrau die Gespanne – dieses Jahr waren es deren 35 – am Vormittag auf eine Postenfahrt rund um Matten, Wilderswil und Bönigen. Unterwegs mussten verschiedene knifflige Postenaufgaben gelöst werden. Das Turnier endete mit dem Hindernisparcours am Aenderberg in Bönigen. Bei den Ponys gewann Daniel Neuener mit Blacky und Kimbo. Bei den Pferde-Einspännern gelang Christine Joss mit Montana der Sieg, und bei den Zweispännern schwang Fritz Grossen mit Samanta und Syra obenaus. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch