Zum Hauptinhalt springen

Seiler siegte zum 2. Mal

Der gebürtige Böniger Christoph Seiler gewann nach 2008 zum zweiten Mal den Klassiker Rund um den Brienzersee. Bei den Frauen siegte die Stadtbernerin Juliette Schild-Leuthold vor der Interlaknerin Gabriela Spring. prt Ranglistenauszug, Männer overall: 1. Christoph Seiler (Unterseen), 2:12.33,55; 2. Konrad von Allmen (Olten), 0.31,9 zurück; 3. Armando Machera (Bönigen), 2.44,2; 4. Dominic Trachsel (Bern), 2.53,9; 5. Stephan Mathys (Lyss), 4:17,8; 6. Marcel Gertsch (Unterseen), 4.49,2; 7. David Widiez (Interlaken), 6.05,8; 8. Markus Streit (Steffisburg), 6.56,9; 9. Gerhard Zeller (Stechelberg), 10.57,9; 10. Filippo Larizza (Lyss), 13.11,6; 13. Bernhard Fahner (Meiringen), 15.14,6; 14. Erich Hostettler (Bönigen), 15.29,5; 16. Andreas Bangerter (Thun), 16.02,7; 19. Ulrich Brawand (Grindelwald), 17.16,0.21; Ruedi Büchler (Reichenbach), 19.12,1; 22. Lorenz Müller (Matten) 19.23,7. Frauen, overall: 1. Juliette Schild-Leuthold (Bern), 2:29.03,7; 2. Gabriela Spring (Interlaken), 3.01,6 zurück; 3. Tamara Larizza (Lyss), 9.45,1; 4. Verena Iseli (Kilchberg), 13.25,8; 5. Elisabeth Hasse (Bischofszell), 14.32,5; 9. Yvonne Weber (Steffisburg), 17.51,9; 14. Janine Reuse (Kandersteg), 36.32,4; 15. Margrit Bühler (Brienzwiler), 36.53,8; 17. Ingrid Brunner (Hofstetten), 41.28,0. Gesamtrangliste: www.brienzerseelauf.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch