Zum Hauptinhalt springen

Sturmtief zog über die Region

oberland/ThunKurz nach 20 Uhr bot die Einsatzzentrale in Thun fast sämtliche Feuerwehren der Region sowie die Seerettung auf. Denn zu diesem Zeitpunkt zog das wenige Minuten zuvor im «Meteo» auf SF1 angekündigte Sturmtief über den Brienzer- und den Thunersee. Etliche Strassen waren aufgrund umgefallener Bäume teilweise gesperrt, so auch zwischen der Beatenbucht und den Beatushöhlen, wo die Wehrdienste die auf der Strasse liegenden Bäume wegräumten. Auch im Güetital (Faulensee) fiel ein Baum auf die Strasse. Über das Schadenausmass konnte bis Redaktionsschluss nichts Genaues in Erfahrung gebracht werden.heh/hauAusfürlicher Bericht folgt.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch