Zum Hauptinhalt springen

Zähringer gewannen den Final

In Blumenstein kämpften die Schützenveteranen

Am letzten Freitag kämpften die Oberländer Schützenveteranen um die Teilnahme am Kantonalfinal in Schwarzenburg. In der ersten Runde lagen Zweisimmen Rinderberg und Thun Militär Kyburg noch vorne. In der zweiten Runde dann wendete sich das Blatt. An den Final reisen Thun-Stadt Zähringer mit 749 und Erlenbach-Latterbach Balm mit 745 Punkten.ukzAuszug aus der Rangliste Einzelrangliste:1. Walter Schärer, Thun Stadt Zähringer (193 Punkte) 2. Heinz Thöni, SG Uetendorf Gantrisch (187) 3. Paul Beutler, SG Uetendorf Gantrisch (186) 3. Arnold Koller, Thun Stadt Zähringer (186) 3. Fritz Leuzinger, Zweisimmen Rinderberg (186) 3. Marcel Vögeli, Suld-Schützen Aeschi (186) 7. Hans-Rudolf Kräuchi, Heimberg SG (185) 8. Heinz Bohren, Thun Stadt Zähringer (184) 8. Erwin Boss, Erlenbach-Latterbach FS (184) 8. Werner Dubach, Erlenbach-Latterbach FS (184) 8. Hans Stucki, Heimberg SG (184). Gruppenresultate: 1. Thun Stadt Zähringer (749) 2. Erlenbach-Latterbach FS (745) 3. Zweisimmen Rinderberg (744). >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch