Zum Hauptinhalt springen

Zeugen mit neuem Lokal

SpitzmarkeLead

Reichenbach An der alten Strasse 18 haben Jehovas Zeugen einen neuen Zusammenkunfts- ort realisiert. Drei Tage und eine Nacht arbeiteten rund 150 Fach- und Hilfskräfte neben- und miteinander, um einen zweckmässigen Versammlungssaal mit bis zu 120 Sitzplätzen zu erstellen. «Nun ist genügend Platz für die Besucher der christlichen Gottesdienste und biblischen Weiterbildung vorhanden», wird mitgeteilt. Obwohl es zugegangen sei wie in einem Bienenhaus, habe man eine friedliche, ruhige Atmosphäre spüren können. Zwei Besonderheiten seien aufgefallen: Handwerker verschiedenster Berufsgattungen wie Schreiner, Elektriker, Gipser, Deckenbauer, Platten- und Teppichleger arbeiteten oft zeitgleich nebeneinander auf der Baustelle. Da der Arbeitseinsatz ehrenamtlich erfolgte, konnte der Versammlungsort kostengünstig realisiert werden. Bereits konnten Jehovas Zeugen mit 80 Personen im neuen «Königreichssaal» ihr erstes Bibelstudium durchführen. Die Organisatoren weisen auf die Möglichkeit hin, am Tag der offenen Tür die neuen Räumlichkeiten zu besuchen. Er ist für den Samstag, 9.Juli, von 10 bis 16 Uhr vorgesehen.mgt>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch