Zum Hauptinhalt springen

1. August in Thun

Ruhiges Fest Der 720.Geburtstag der Schweiz wurde in Thun und der Region friedlich gefeiert. «Es gab nur wenige Meldungen und war verhältnismässig ruhig», sagte Corinne Müller, Pressesprecherin der Kantonspolizei Bern, auf Anfrage. Es habe bloss kleine Zwischenfälle gegeben. So wurde zum Beispiel an der Burgerstrasse in Thun eine Rakete unsachgemäss abgefeuert, worauf es auf einem Feld für kurze Zeit brannte. Die Polizei hat das Feuerwerksverbot in der Innenstadt kontrolliert. Personen, die im entsprechenden Perimeter unterwegs waren und Feuerwerkskörper dabeihatten, seien darauf hingewiesen worden. Sicher wurde da und dort ein Körper gezündet. «Doch das Verbot wurde grösstenteils eingehalten», führt Müller aus.ddt>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch