Zum Hauptinhalt springen

13-Jährige abgestürzt

AdelbodenEin 13-jähriges Mädchen ist am Donnerstagnachmittag bei der Cholerenschlucht zu Tode gestürzt.

Wie die Kantonspolizei Bern in ihrem Communiqué mitteilt, war die Schülerin vorgestern um 14.40 Uhr mit einer weiteren Schülerin und in Begleitung einer erwachsenen Person in Adelboden auf dem Zustiegsweg zur Abseilstelle in der Cholerenschlucht unterwegs. Plötzlich rutschte das aus der Ostschweiz stammende Mädchen aus noch zu klärenden Gründen aus und stürzte in die Schlucht ab. Trotz sofort eingeleiteter Erster Hilfe verstarb die Schülerin während des Transports ins Spital. Zur Betreuung der Begleiter und Angehörigen wurden Careteams aufgeboten. Weitere Abklärungen zum Vorfall sind im Gang. Die Cholerenschlucht eingangs von Adelboden gilt als beliebte Touristenattraktion. Durch die tiefe Schlucht verlaufen zahlreiche Stege und Treppen. Das Abseilen über die vertikalen Wände dieser Schlucht gilt als besondere Attraktion für Schwindelfreie.bpm>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch