Zum Hauptinhalt springen

15 Millionen für das neue Pumpwerk

steffisburgEin Grossprojekt und eine neue Führung: Die Wasserversorgung Region Thun AG will in den nächsten 3 Jahren 15 Millionen Franken für das neue Pumpwerk im Amerikaegge (Uetendorf Allmend) investieren. Dies unter neuer Ägide: Melchior Buchs ersetzt Arnold Lüthi als Verwaltungsratspräsident.

Aufgrund der Realisierung des Bypass Thun Nord, der neuen Umfahrung von Thun unter anderem mit einer neuen Aarequerung, wird das Grundwasserpumpwerk Burgergut in Zukunft nicht mehr mit der gleichen Grundwasser-Fassungskapazität wie heute arbeiten können (wir berichteten). Die fehlende Wassermenge soll durch ein neues Pumpwerk Amerikaegge (unterhalb Autobahnausfahrt Thun-Nord) ergänzt werden. Im Moment sind die Detailplanungen in Arbeit. Dies teilte die Waret AG (die Wasserversorgung Region Thun AG) gestern in einer Medienmitteilung mit. Der Baubeginn für das Pumpwerk und die Wasserleitungen findet Ende 2012 statt. Die ersten Wasserlieferungen sollen im Sommer 2014 erfolgen und die Gemeinde Heimberg, Steffisburg und Thun versorgen. Der dafür notwendige Leitungsbau ist ebenfalls Bestandteil des Projektes. Buchs ersetzt Lüthi Infolge der Altersbeschränkung trat der bisherige Verwaltungsratspräsident Arnold Lüthi, Uetendorf, an der Generalversammlung zurück. Die Waret-Delegierten wählten den Thuner Unternehmer Melchior Buchs zum neuen Präsidenten. Die AG schliesst das dritte Geschäftsjahr mit einem Verlust von 106062 Franken ab. Das Ergebnis ist nach wie vor geprägt durch den Aufbau einer Firma ohne Einnahmen aus Produktverkäufen. Bis zum Betriebsaufnahme des Pumpwerkes Amerikaegge werden weiterhin keine Erträge aus Wasserverkäufen realisiert werden können. «Die Waret AG bezweckt, die Region Thun sicher, ausreichend und wirtschaftlich mit qualitativ einwandfreiem Trink-, Brauch- und Löschwasser versorgen», schreibt das Unternehmen in seiner Mitteilung von gestern Mittwoch. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch