Zum Hauptinhalt springen

2400 Gäste am Unifest

Lead

Stadt BernIn der Nacht auf Sonntag fand in der Unitobler das Unifest statt. Organisator Samuel Fahrni sprach von einem «coolen Fest». Gegen 2400 Tickets wurden verkauft. «Damit decken wir die Kosten», sagt er. Dank der Sponsoren schliesse die Rechnung positiv ab. Im Vorjahr erzielte das Unifest ein Defizit. Gegen den damaligen Organisator läuft ein Betreibungsverfahren (wir berichteten). Bedeutend weniger gross sind die Probleme der aktuellen Ausgabe: «Wie erhielten Schelte vom Abwart, weils in den Hörsälen Bierflecken am Boden hat», sagt Fahrni. tob>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch