Zum Hauptinhalt springen

25 Jahre für die Kinder

Roggwil

RoggwilSeit 25 Jahren gibt die Sozialpädagogische Wohn- und Lebensgemeinschaft an der Brennofenstrasse Kindern ein Daheim. Das soll gefeiert werden: mit einem Tag der offenen Tür für die ganze Bevölkerung. Das Leiterpaar Roland und Martha Grütter-Gyger hatte die Grosspflegefamilie 1986 mit vier Jugendlichen aus dem schliessenden Knabenheim in Aarwangen, wo sich das Paar kennen gelernt hatte. 1997 wurde eine erste betreute Wohngruppe für junge Erwachsene eröffnet. 2001 zog die Grossfamilie – Grütters betreuten neben ihren eigenen beiden Kindern stets bis zu sechs Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei den eigenen Eltern bleiben konnten – dann in ein kleineres Haus um. Das ehemalige Grossfamilienhaus aber blieb Zentrum der Institution, die heute neben den drei Wohngruppen mit insgesamt 22 Wohnplätzen auch eine interne Privatschule anbietet. pdTag der offenen Tür: Samstag, 9–16 Uhr, Brennofenstrasse 33, Roggwil. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch