Zum Hauptinhalt springen

41 Punkte für Schnider

Swica Volley Münsingen hat im NLA-Playout gegen Laufenburg-Kaisten das erste Break geschafft. Die ohne fünf Stammspieler angetretenen Aaretaler gewannen gegen die Aargauer 3:2 (25:16, 25:27, 25:21, 20:25, 15:6). In der Best-of-7-Serie steht es 2:0 für Münsingen. Zum Matchwinner bei den Beachspezialisten avancierte der überragende Aussenangreifer Jan Schnider. «Er hat mit 41 Gewinnpunkten für die Differenz gesorgt», sagte Marc Gerson. Der Teamchef strich auch die starke Leistung von Passeur Adrian Abplanalp heraus, der gewöhnlich in der 1.-Liga-Equipe spielt. «Abplanalp spielte zum ersten Mal mit Schnider zusammen. Das Verständnis klappte ausgezeichnet.»tww>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch