Zum Hauptinhalt springen

Alle sind stolz auf Beat Feuz

schangnau«Kleiner Mann, ganz gross», hielt Gemeindepräsident Ernst Aegerter hörbar stolz fest, und er sprach aus, was in der vollen Turnhalle Bumbach alle dachten. Am Wochenende bereitete Schangnau seinem Skistar Beat Feuz einen grossen Empfang. Anlass dazu bot ihnen der erste Weltcupsieg, den der 24-Jährige vor Monatsfrist im norwegischen Kvitfjell herausgefahren hat. Befragt vom einheimischen Sportmanager Ruedi Zesiger, sprach Feuz auf der Bühne von seinen Gefühlen beim Rennen. «Normalerweise komme ich schlecht aus dem Starthäuschen. Diesmal wusste ich aber, dass ich den Start gut erwischt hatte.»skkSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch