Zum Hauptinhalt springen

Alpenrundflug mitsamt dem Rollstuhl

Flugplatz ThunUnter dem Motto «Begegnung bewegt» fanden am Wochenende auf dem Flugplatz Thun-Lerchenfeld die Aktionstage des bernischen Dachverbandes sozialer Institutionen statt. Unter diesem Dach befinden sich rund 300 Institutionen im Bereich Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Beeinträchtigung. Der Anlass wurde organisiert durch das Wohnheim Belp. Eine Vielzahl von Sponsoren und Helfern ermöglichte diesen Anlass. Die Tage standen ganz im Zeichen der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Bei prächtigem Flugwetter konnten Behinderte, deren Betreuer und Vertreter der Sponsoren mit den beiden Flugzeugen des Antonov-Vereins Schweiz (AVS) einen Rundflug durch die Alpenwelt geniessen. Beide Flugzeuge zählen zu den Veteranen und stammen aus den 40er-Jahren. Dank dem geräumigen Passagierraum der AN-2 konnte ein behinderter Mensch mitsamt Rollstuhl mitfliegen. Zwei erprobte Berufspiloten – einer davon mit Kapitänerfahrung auf dem Jumbojet der ehemaligen Swissair – sorgten für reibungslose Flüge von 40 Minuten. Den Passagieren wird das Erlebnis in schöner Erinnerung bleiben.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch