Zum Hauptinhalt springen

Apotheken heimgesucht

In der Nacht auf Samstag brach eine unbekannte Täterschaft in die Niesenapotheke und in die Dropa Apotheke Drogerie AG in Spiez ein. In den an der Oberlandstrasse liegenden Geschäften wurden keine Medikamente gestohlen. Die Täterschaft versuchte vergeblich, den Kassenschrank der Niesenapotheke zu knacken. Schliesslich liess sie lediglich etwas Kleingeld mitlaufen. Sie hinterliess aber eine grosse Unordnung. Auch in Brienz war ein Dieb auf Tour. Er konnte vertrieben werden. bpm Seite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch