Zum Hauptinhalt springen

Asylzentren: Brünig geht zu, Jaunpass wird eröffnet

CASA ALPINADer Bund wird auf dem Jaunpass ein Erstaufnahmezentrum für Asylbewerber öffnen. Der Kanton schliesst jedoch das Sachabgabezentrum für abgewiesene Asylbewerber auf dem Brünig.

Der Gemeindepräsident von Meiringen, Hans Jakob Walther, verhehlte gestern seine Freude nicht: Mit dem Entscheid des Kantons Bern, das Sachabgabezentrum Casa Alpina auf dem Brünigpass zu schliessen, «fällt mir ein grosser Stein vom Herzen». Regierungsrat Hans-Jürg Käser erklärte gegenüber dieser Zeitung, der Standort habe sich als ungünstig erwiesen. Die öffentliche Sicherheit und Ordnung seien nicht vollumfänglich gewährleistet gewesen. Weniger Freude dürften allerdings die Einwohner von Boltigen haben: Seit gestern ist klar, dass der Bund auf dem Jaunpass ein Erstaufnahmezentrum eröffnet, in dem Asylbewerber aufgenommen werden. Am kommenden Montag, 29.August, wird die Bevölkerung vom Bundesamt für Migration informiert. Vorgesehen war, die Veranstaltung in der Anlage Jaunpass durchzuführen. Wegen Platzmangel wird nun aber nach einem anderen Ort gesucht.sum/sfSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch