Zum Hauptinhalt springen

Auf sanfte Klänge folgt Rockiges

Die Institution «Hirsch-KU» startet am Samstag mit sanften Klängen in die neue Konzertsaison. Mit Span bringen die Erlenbacher Veranstalter Rockiges ins Tal und sie untermauern auch mit Klezmer- und Jazzmusik ihre Vielfalt.

Kultur im Hirschen (Hirsch-KU) startet am Samstag mit Cole Club ins 2010. Dem Team um Res Dubach und Ruth Gafner – sie führen den «Hirschen» in Erlenbach – gelingt es immer wieder, sowohl neue Interpreten zu verpflichten als auch alte Freunde zurückzuholen. Beginn der Veranstaltungen ist um 21 Uhr. Start mit Cole Club Am 16. Januar bringt Cole Club Americana, Country und Folk in den «Hirschen». Cole Club sind Rolf LL Lüthi (Gitarre) und Nicole Blatter (vocals). Der Name der Sängerin aus Thierachern steht in der nationalen Country- und Rock-Szene für Qualität. Der Gitarrist aus Reutigen spielte bereits bei Bands wie Bluesfinger, Trickbag, Span und Polo Hofer. Im Mai 2009 ist das erste Cole Club Album «Native Prudence» erschienen. •www.myspace.com/coleclub Zisman und Fulgido Am 30. Januar spielt das Duo Michael Zisman (Bandoneon) und Sebastien Fulgido (Gitarre) Tango, Bossa Nova und Gipsy Jazz. Und die beiden tun das mit Herz, Seele und flinken Fingern. «Die jungen Virtuosen schaffen eine feurig-leidenschaftliche Athmosphäre, die das Publikum mitreisst», weiss Res Dubach. •www.michaelzisman.com Mundartrock mit Span Am 13. Februar kehren Span in den «Hirschen» zurück. Schöre Müller, Christoph Kohli, Stefan W. Müller und Mätthu Nydegger muss man kaum vorstellen. Der Berner Kultband ist mit «Louenesee» einer der grössten Schweizer Mundart-Hits aller Zeiten gelungen. •www.spanonline.ch Klezmer Pauwau Am 24. April gastieren Klezmer Pauwau im Simmental: Fred Singer (Klarinette, Bassetthorn, Stimme), Viktor Pantiouchenko (Bajan, Gitarre, Kontrabass, Stimme) und Ivan Nestic (Kontrabass). «Klezmer als Ausgangspunkt, als Schmelztiegel, in dem sich unsere Biographien spiegeln. Hier ist Platz für Volksmusik, Klassik, Jazz, Improvisation.» So umschreibt das Trio selbst sein Tun. •www.pauwau.ch Traktorkestar Am 8. Mai sind zehn junge Berner Musiker zu Gast. Ihr Kommentar: «Wir haben uns Trompete blasend, Tuba tutend und auf die Pauke hauend, der Musik des Ostens verschrieben.» •www.traktorkestar.ch Filmnight mit «Snijeg» Am 29. Mai wird mit «Snijeg» ein Film (2008) von Aida Begic aus und über Bosnien gezeigt. Das berührende Werk handelt von sechs Frauen, einem alten Mann und fünf Kindern, die im kleinen Dorf Slavno leben. In den 90er Jahren wird es vom Krieg in Bosnien heimgesucht. Jetzt soll ihr Dorf für ein Ferienzentrum an die Serben verkauft werden. Sollen die Frauen ihr verlassenes Dorf abgeben oder bleiben? Jazz mit dem FM Trio Am 12. Juni ist Jazz mit dem FM Trio angesagt. Fabian M. Mueller (piano), Kaspar von Grünigen (bass) und Fabian Bürgi (drums) touren nicht nur in der gesamten Schweiz herum, sondern sie gaben bereits auch Konzerte in Österreich, Deutschland, Schweden, Liechtenstein und in der Slowakei. Dem Debutalbum «moment» von 2008 liessen sie den zweiten Tonträger «ligne libre» folgen. •www.fmsounds.ch Dank Gönnervereinigung Hirsch-KU ist eine einfache Gesellschaft, die sich auf eine Vereinigung von Gönnerinnen und Gönnern abstützt. «Dank dieser finanziellen Unterstützung können wir – unabhängig von öffentlichen Beiträgen – Anlässe von hoher Qualität durchführen», sagt Res Dubach. Vor jeder Veranstaltung wird ein möglichst thematisches Menü angeboten (Reservation über Tel. 033 681 12 12 ist erforderlich). Peter Rothacher •www.hirsch-ku.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch