Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer drängt Mofalenker ab

Am Mittwochnachmittag hat sich ein Mofalenker bei einem Sturz in Solothurn verletzt. Er wurde von einem Automobilisten abgedrängt.

Der 14-jährige Mofalenker fuhr um 15.30 Uhr auf dem Muttenweg Richtung Bellach. Im Bereich der Liegenschaft Nr. 6 kam ihm in einer Kurve ein Auto entgegen. Weil der Lenker dieses Fahrzeuges beinahe die gesamte Strassenbreite für sich in Anspruch nahm, wurde der Mofalenker von seiner Fahrbahn abgedrängt. Der Zweiradlenker stürzte und verletzte sich. Er musste ambulant behandelt werden.

Der Lenker des entgegenkommenden Autos fuhr weiter, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Beim Fahrzeug könnte es sich um einen hellblauen BMW X6 oder BMW X1 handeln.

Die Polizei sucht den PW-Lenker und Zeugen: 032 627'71'11.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch