Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer streiten sich über Unfallhergang

Ein Autofahrer prallte am Montagmorgen auf der A1 ins voranfahrende Auto. Die beiden Beteiligten sind sich über den Unfallhergang uneins.

Die Renault-Fahrerin war kurz vor 7 Uhr auf der A1 Richtung Bern unterwegs. Wegen starken Verkehrsaufkommens musste der vor ihr fahrende Lieferwagen bei Oberbuchsiten abrupt abbremsen. Die Autofahrerin machte ebenfalls eine Vollbremsung und kam kurz hinter dem Transporter zum Stehen.

Der Lenker eines nachfolgenden schwarzen «Audi» bemerkte die Situation zu spät. Trotz Vollbremsung kollidierte sein Fahrzeug mit dem Renault.

Da die beiden Unfallbeteiligten über den Hergang uneins sind, sucht die Polizei Zeugen: 062 311'76'76.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch