Zum Hauptinhalt springen

Automobilist in Kreisel abgedrängt

Ein Auto hat am Mittwochabend beim Flughafen-Kreisel in Grenchen einem weiteren Personenwagen den Weg abgeschnitten. Dabei kam es zu einem Unfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Lenker eines blauen Skodas war um 20.30 Uhr auf der Archstrasse in nördlicher Richtung unterwegs. Er fuhr in den Kreisel beim Flughafen ein und wollte diesen bei der zweiten Ausfahrt wieder verlassen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Nach den Aussagen des Lenkers soll ihm dabei ein von der Flughafenstrasse her zu schnell fahrendes Auto den Weg abgeschnitten haben.

Um eine Kollision zu verhindern steuerte der Skoda-Fahrer nach rechts. Dabei kam sein Auto von der Fahrbahn ab auf den zum Kreisel gehörenden Betonklötzen zum Stillstand. Das Fahrzeug wurde bei der Kollision beschädigt. Die Polizei sucht den Lenker des dunkelfarbenen Personenwagens und Zeugen: 032 654'75'75.

mau/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch