Zum Hauptinhalt springen

Bäckereien öffnen ihre Backstuben

Verschiedene Oberländer Bäckereien machen

Hereinspaziert! Das ist in den Nächten zwischen dem 9. und 12. September in rund 200 Bäckereien-Konditoreien in der ganzen Schweiz Programm. Anlässlich der ersten Schweizer Bäckernacht öffnen die Betriebe für die interessierte Bevölkerung die Türen ihrer Backstuben. Bei dieser nationalen Aktion zum 125-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Bäcker-Konditorenmeister-Verbandes (SBKV) machen auch Bäckereien aus unserem Lesergebiet mit. Oberländer Betriebe In der Bäckerei-Konditorei Felder in Spiezwiler gibt es am Freitag von 18 bis 23 Uhr beispielsweise Aktivitäten wie Pizza backen oder Zopfflechten sowie im angegliederten Tea-Room Delphin Ländlermusik. Beim Niesen Beck in Krattigen können auch freitags ab 18 Uhr unter anderem Köstlichkeiten probiert werden, zudem wird beim Volg ein Festzelt aufgestellt und dain ein Grillstand betrieben. pd/jssDie Bäckereien mit offener Backstube aus der Region (Angaben von der Homepage des SBKV): Bäckerei-Konditorei Linder, Gwatt (10./11. September ab 03.00 Uhr); Bäckerei-Konditorei Manetsch, Reutigen (10.11. September 24.00 bis 08.00 Uhr); Café 44 Bäckerei-Konditorei, Wattenwil (10./11. September 01.00 bis 06.00 Uhr); Bäckerei-Konditorei Tea-Room Delphin, Spiezwiler (10. September 18.00 bis 23.00 Uhr); Niesen Beck, Krattigen (10./11. September 18.00 bis 04.00 Uhr); Bäckerei Michel GmbH, Adelboden (9./10. September 06.00 bis 12.00 und 02.00 bis 12.00 Uhr); Bäckerei-Konditorei Bel-Air, Beatenberg (10./11. September 01.00 bis zirka 06.30 Uhr); Bäckerei-Konditorei Ringgenberg, Grindelwald (10./11. September 21.00 bis 04.00 Uhr). >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch