Zum Hauptinhalt springen

Bald ohne Ischi und Sutter

Markus Ischi gibt sein Amt als Geschäftsführer der

Beim Planungsverband Region Oberaargau stehen einige personelle Rochaden an: Ab August wird Stefan Costa neuer Geschäftsführer. Der gebürtige Langenthaler und frühere persönliche Mitarbeiter von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf wird sein Amt bis Ende Mai 2011 noch in Zusammenarbeit mit Markus Ischi ausführen. Auf dieses Datum hin geht der bisherige Geschäftsführer in Pension (wir berichteten). Sutter will auch aufhören An der 67.Delegiertenversammlung der Region Oberaargau vom Dienstagabend wurde nun klar: Bald muss auch ein neuer Präsident gesucht werden. Robert Sutter, früherer FDP-Grossrat, will nämlich spätestens dann aufhören, wenn die Region Oberaargau in die noch zu gründende Regionalkonferenz überführt sein wird. Aller Voraussicht nach dürfte dies ab dem Jahr 2013 der Fall sein. Er stelle sich noch bis zum Übergang zur Verfügung, sagte Präsident Sutter vor der Versammlung. Nicht nur die Personalien der Führungsriege beschäftigten die Delegierten – es standen auch Wahlen an. Für die zurückgetretene Barbara Flückiger als Repräsentantin der kleinen Gemeinden in der Region musste ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin bestimmt werden. Nominiert waren Margret Nyfeler-Bögli, Gemeinderätin von Gondiswil, und Andreas Moser, Gemeinderat von Bleienbach. Nyfeler wurde schliesslich mit 77 Stimmen deutlich gewählt. Andreas Moser erhielt nur deren 17 Stimmen. Die Neugewählte vertritt damit im Vorstand der Region Oberaargau künftig die 29 Gemeinden, die weniger als tausend Einwohner haben. Muralt betreut Tourismus Uschi Tschannen, bisher im Vorstand verantwortlich für das Ressort Tourismus, ist zurückgetreten und betreut in Zukunft die Region Oberaargau in Tourismusfragen im Mandatsverhältnis, insbesondere im Bereich «Destination Bern». Für das Ressort Tourismus ist im Vorstand neu Hansjörg Muralt, der Huttwiler SVP-Gemeindepräsident, zuständig. Uschi Tschannens Abgang im Vorstand wird nicht ersetzt. Eduard Nacht/baz >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch