Zum Hauptinhalt springen

Bern boxt gegen Zürich

Morgen Samstag findet bei der Thuner Kunsteisbahn ein Staffelkampf im olympischen Boxen statt: Dabei kämpfen die besten Berner Kaderboxer gegen ihre Zürcher Kollegen. Auf dem Programm steht auch ein Frauenkampf.

Der Kantonal-Bernische Box-Verband (KBBV) lässt in Zusammenarbeit mit dem Boxteam Thun-Oberland (BTO) eine alte Thuner Tradition wieder aufleben: Vor Jahren wurde auf dem Areal des Grabenguts nämlich regelmässig geboxt. So treten nun morgen Samstag um 17.30 Uhr die besten Kaderboxer des Kantons Bern gegen Kaderboxer des Zürcher Kantonalverbandes an. Auch die weniger erfahrenen Athleten und Athletinnen des B-Kaders erhalten eine Wettkampfmöglichkeit. Der KBBV setzt sich aus den verschiedenen im Kanton Bern registrierten Boxklubs zusammen. Auf dem Programm stehen elf Kämpfe, davon ein Frauenkampf. Umrahmt wird dieser Event von Livemusik mit der Band Blues Affair. pdStaffelkampf olympisches Boxen Kanton Bern vs. Kanton Zürich: Samstag, 12. Juni, ab 17 Uhr bei der Kunsteisbahn Thun.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch