Zum Hauptinhalt springen

Bern zankt sich und liebt sich

«Magazin»Ist Bern nur

«Bern ist eine solche Bünzlistadt geworden» (Beda Stadler). «Mal abgesehen vom Metzgerstübli oder vom Ringgi ist die Gastronomie in Bern grottenschlecht» (Adrian Iten). «Ein Tisch voller Jammerer» (Marc Lüthi). «Nadine Borter ist ein gutes Beispiel, dass Bern eben nicht Provinz ist, sie wurde Werberin des Jahres» (Alexander Tschäppät). «Ich bin Walliserin» (Nadine Borter). «Die Bernerinnen sind die Schönsten» (Andreas Thiel). «Den Berner Männern würde ein wenig mehr Style nicht schaden» (Nadine Borter). Sie und weitere Berner und Zugezogene räsonieren über Berns Rolle in einer sich verändernden Welt. mhg Beilage für Abonnenten>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch