Zum Hauptinhalt springen

20-Jährige bei Kollision mit Anhängerzug verletzt

Am Montagmittag ist es in Konolfingen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Anhängerzug gekommen. Die 20-jährige Autolenkerin wurde dabei verletzt.

Am Montagmittag fuhr ein Auto kurz vor 11.50 Uhr auf der Burgdorfstrasse vom Dorfkreisel her in Richtung Grosshöchstetten, als es im Bereich der Bahnunterführung zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem in Richtung Dorfzentrum fahrenden Anhängerzug kam.

Die 20-jährige Autolenkerin wurde bei der Kollision verletzt und musste nach der Betreuung durch Ersthelfer mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Der 23-jährige Lenker des Anhängerzugs und sein Beifahrer blieben unverletzt. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Montagnachmittag.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste die Burgdorfstrasse im Bereich der Unfallstelle knapp zwei Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Konolfingen eingerichtet.

Die Ermittlungen laufen.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch