Zum Hauptinhalt springen

25-Jähriger von Unbekannten attackiert

Ein 25-jähriger Mann will einen Streit mehrerer Personen schlichten und wird dadurch selbst zum Opfer. So geschehen in der Silvesternacht in Bern.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen einer Schlägerei in der Silvesternacht in Bern (Symbolbild).
Die Kantonspolizei sucht Zeugen einer Schlägerei in der Silvesternacht in Bern (Symbolbild).
Keystone

Wie der Kantonspolizei Bern am Freitag nachträglich gemeldet wurde, ist ein Mann in der Silvesternacht durch Unbekannte tätlich angegriffen und verletzt worden. Gemäss Aussagen hielt sich das Opfer um zirka 4 Uhr vor einer Bar an der Speichergasse in Bern auf, als es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam.

Beim Versuch den Streit zu schlichten, wurde der 25-Jährige durch eine oder mehrere Personen tätlich angegriffen und dabei verletzt. In der Folge entfernten sich die Täter in Richtung Genfergasse/Bollwerk. Das Opfer begab sich anschliessend selbständig in ärztliche Behandlung.

Bei der Angreifergruppe handelt es sich gemäss Aussagen um fünf bis sieben Personen. Einer der Männer trug zum Tatzeitpunkt eine rote Jacke. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die Hinweise zur Tat oder zur Täterschaft geben können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Bern in Verbindung zu setzen. Insbesondere werden zwei Männer, die sich zum angegebenen Tatzeitpunkt vor der Bar aufgehalten haben sollen, gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch