41-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

In der Gorges de Moutier kam es am Samstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Mann aus dem Kanton Bern kam dabei ums Leben.

Zwischen Roche und Moutier ist ein 41-jähriger Mann mit seinem Auto tödlich verunglückt.

Bei einem Selbstunfall in Moutier ist am Samstagvormittag ein 41-jähriger Spanier aus dem Kanton Bern ums Leben gekommen. Sein kam Auto auf dem Weg von Roche nach Moutier im Gorges de Moutier in einer Linkskurve von der Strasse ab und stürzte eine Böschung hinunter in den Fluss Birs.

Der Fahrer sei beim Unfall aus dem Auto geschleudert worden, teilte die Kantonspolizei Bern am Samstag mit. Die Rettungskräfte hätten ihn nur noch tot bergen können. Die Strasse zwischen Roche und Moutier war für mehrere Stunden gesperrt. Im Einsatz standen neben der Polizei auch die Feuerwehr, ein Ambulanzteam und ein Care Team des Kantons Bern.

Der Lenker kam mit seinem fahrzeug in einer Linkskurve von der Strasse ab und stürzte in die Birs.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt