ABO+

7,5 Jahre Gefängnis für versuchte Vergewaltigungen

Ein 48-jähriger Mann hatte in Bern drei Frauen bedrängt und angegriffen. Am Freitag wurde er wegen versuchter Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von 7,5 Jahren verurteilt.

hero image

«Sie sind kein hoffnungsloser Fall», wandte sich der Gerichtspräsident gestern nach der Verkündung des Urteils an den Täter. Dessen hypersexuelle Störung sei behandelbar. Nur müsse er jetzt daran arbeiten.

So milde wie diese letzten Worte fiel das Urteil des fünfköpfigen Richtergremiums am Regionalgericht Bern-Mittelland gestern jedoch nicht aus. 7½ Jahre Gefängnis und eine Therapie warten auf den Täter, der im Juli 2017 eine 27-jährige Spaziergängerin im Bremgartenwald angefallen und mit einem Messer bedroht hatte.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt