Zum Hauptinhalt springen

90-Jähriger von Zug erfasst und verstorben

Am Donnerstagmorgen ist in Lüscherz ein Mann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der genaue Hergang sowie die Umstände des Unfalls werden untersucht.

Am Donnerstagmorgen wurde in Lüscherz ein Mann von einem Zug erfasst. Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte der Mann mit einem Elektrofahrrad einen Bahnübergang ohne Schranken, als sich zeitgleich ein Güterzug aus Richtung Biel näherte. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Donnerstagabend mit.

Trotz akustischen Warnsignalen und einer sofort eingeleiteten Schnellbremsung konnte nicht verhindert werden, dass der Mann vom Zug erfasst und tödlich verletzt wurde. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 90-jährigen Mann aus dem Kanton Bern.

Die Strecke der Aare-Seeland-Mobil war auf dem betroffenen Abschnitt während mehrerer Stunden unterbrochen. Die Kantonspolizei Bern und die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) haben Ermittlungen zur Klärung genauen Unfallhergangs sowie der Umstände aufgenommen.

pkb/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch