Agglolac: 28 Millionen Franken für Ausgrabungen

Biel/Nidau

Der Kanton Bern, die Städte Biel und Nidau sowie die Investoren haben ein Kostendach für die archäologischen Ausgrabungen im Agglolac-Projekt vereinbart.

Im Bereich des Bieler Strandbades (Bildmitte) soll ein neues Wohnquartier für 1500 Einwohner entstehen.

(Bild: Martin Bürki)

Für die Ausgrabungen auf dem Gelände für das neue Seequartier Agglolac haben Biel und Nidau mit dem Kanton Bern ein Kostendach vereinbart. Die beiden Städte werden sich mit maximal 12,5 Millionen Franken an den Gesamtkosten von 28 Millionen beteiligen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt