Die schönsten Bilder des Gurnigel-Bergrennens

Bereits zum 49. Mal rasten dieses Wochenende schnelle Autos die Gurnigelstrasse hoch. Tausende Besucher sahen sich das Spektakel an.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Gantrischgebiet heulten dieses Wochenende Motoren auf. Am 49. Gurnigel-Bergrennen jagen sich die Boliden auf der kurvenreiche Strasse mit einer maximalen Steigung von 12,6 Prozent hinterher.

Auf der 3,734 Kilometer langen Strecke massen sich Fahrzeuge in einer Vielzahl von Rennkategorien. Die besten Bilder des Wochenendes sehen Sie oben in der Bildstrecke. (flo)

Erstellt: 09.09.2018, 19:29 Uhr

Artikel zum Thema

Bergrennen geht «zurück zu den Wurzeln»

Gurnigel Der Verein Bergrennen Gurnigel trennt sich von der Vermarktungsorganisation. Künftig bewirbt er das Rennen wieder selber. Mehr...

Krönung trotz verpasstem Heimsieg am Gurnigel

Eric Berguerand ist im Bergrennen am Gurnigel auch in diesem Jahr wieder der schnellste Fahrer gewesen. Marcel Steiner aus Oberdiessbach reicht der zweite Platz zum Gewinn des Schweizer-Meister-Titels. Mehr...

Im Rausch der Geschwindigkeit

Motorengeheul, Tempo, Risiko und 15'000 Zuschauer: Am Gurnigel-Bergrennen raste zwischen Dürrbach und dem Gurnigelbad eine Vielzahl von Fahrzeugen bergauf – in einem Höllentempo. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Spielen Patent Ochnser am Gurtenfestival 2019?

Michèle & Friends Wie hiess das früher? Der Ü-40-Gedächtnistest

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...