Zum Hauptinhalt springen

Aareufer in Belp wird instand gestellt

Am Aareufer in Belp unterhalb der Hunzigenbrücke muss die Uferverbauung erneuert werden. Diese ist auf einer Länge von gut 800 Metern beschädigt.

Die Verbauung des Aareufers ist unterhalb der Hunzigenbrücke beschädigt und muss ersetzt werden.
Die Verbauung des Aareufers ist unterhalb der Hunzigenbrücke beschädigt und muss ersetzt werden.
zvg/Kanton Bern

Die schadhaften Verbauungen am Aareufer in Belp unterhalb der Hunzigenbrücke werden in den kommenden beiden Wintern instand gestellt. Die sieben grossen Betonelemente werden auf einer Länge von rund 850 Metern durch 19 kleinere Blocksteinbuhnen ersetzt.

Das teilte der Kanton Bern am Montag mit. Er will so den Uferschutz des Dammes und damit den Hochwasserschutz von Belp mitsamt dem Flugplatz Belpmoos sicherstellen. Der Uferweg wird während der Bauphase zeitweise gesperrt. Die Arbeiten sollen 2020 abgeschlossen sein.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch