Zum Hauptinhalt springen

Aarewege werden wegen Holzschlag gesperrt

An den Aarehängen müssen aus Sicherheitsgründen an zwei Standorten Bäume gefällt werden. Gleichzeitig wird der Wald verjüngt und gepflegt.

cls

Oberhalb des Gasbahnweges am Veloweg zwischen Gaskessel und Wabern sowie im Wald zwischen der Engehaldenstrasse und der RBS-Bahnlinie gefährden alte, schräg wachsende Bäume die Sicherheit von Weg- und Strassenbenutzern und die Stabilität der Hänge. Das teilt die Stadt Bern am Mittwoch in einem Communiqué mit. Der Forstbetrieb der Burgergemeinde wird in den kommenden Wochen die technisch anspruchsvollen Fäll- und Pflegearbeiten durchzuführen.

Umleitung und Sperrungen

Geeignete Witterung vorausgesetzt, werden die Arbeiten beim Gasbahnweg zwischen dem 5. und dem 13. November 2012 ausgeführt. Während den Holzschlagarbeiten bleibt der Gasbahnweg gesperrt. Eine Umleitung für Fussgängerinnen und Fussgänger sowie Radfahrende wird signalisiert.

Bei der Engehaldenstrasse werden die Fällarbeiten entlang der Strasse zwischen dem 19. und 21. November durchgeführt. An diesen Tagen wird die Strasse jeweils von 8 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr gesperrt sein. Die Holzschlagarbeiten im Wald oberhalb der Engehaldenstrasse finden vom 26. bis 28. November statt. Während dieser Zeit müsse sporadisch mit kurzen Sperrungen gerechnet werden. Die betroffene Bevölkerung wird gebeten, den Anweisungen des Sicherheitspersonals Folge zu leisten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch