Zum Hauptinhalt springen

Ärztezentrum im Herzen von Köniz

Das Ärztezentrum, das den Verlust des nahen Zieglerspitals zum Teil wettmachen wird, soll mitten in Köniz seine Türen aufmachen. Im Vordergrund stehen für die Verantwortlichen zurzeit Räume im Stapfemärit.

Die Profile stehen, doch für das Ärztezentrum kommen die neuen Wohn- und Geschäftshäuser im Zentrum von Köniz zurzeit eher nicht infrage. Im Auge haben die Verantwortlichen dafür den Stapfemärit (links im Hintergrund).
Die Profile stehen, doch für das Ärztezentrum kommen die neuen Wohn- und Geschäftshäuser im Zentrum von Köniz zurzeit eher nicht infrage. Im Auge haben die Verantwortlichen dafür den Stapfemärit (links im Hintergrund).
Stefan Anderegg

Das Areal könnte die Lösung bringen. Zumal die Profile, die hier stehen, einen baldigen Baustart verheissen: Auf dem leeren Platz, der sich von der Migros Bläuacker zum Bahnhof Köniz hin erstreckt, sollen zwei stattliche Wohn- und Geschäftshäuser entstehen. Im Parterre wird einerseits eine Bank, andererseits erneut die Migros einziehen, wobei Letztere die genaue Nutzung noch offen lässt. Die oberen Etagen sind für Wohnungen reserviert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.