Zum Hauptinhalt springen

AKW Mühleberg in Revision

Das Atomkraftwerk Mühleberg ist am Sonntag für Revisionsarbeiten und den Austausch von Brennelementen für rund vier Wochen abgeschaltet worden.

Das AKW Mühleberg ist für Revisionsarbeiten für vier Wochen vom Netz genommen worden.
Das AKW Mühleberg ist für Revisionsarbeiten für vier Wochen vom Netz genommen worden.
Andreas Blatter

Planmässig konnte das Kernkraftwerk Mühleberg am Sonntag abgeschaltet werden. Das schreibt die BKW in einer Mitteilung von Montagmorgen. Während der vierwöchigen Revision würden umfangreiche Prüfungen und Präventivarbeiten durchgeführt werden.

36 der 240 Brennelementen würden ausgetauscht und sechs der insgesamt 57 Steuerstabantriebe ersetzt werden, heist es weiter. Zu den 345 Mitarbeitenden des Werkes kämen während der Revisionszeit weitere rund 700 externe Fachkräfte zum Werk. Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) führe zum Ende des 41. Betriebsjahres vor Ort zahlreiche Inspektionen durch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch