Zum Hauptinhalt springen

Alles im Fluss am Gigathlon

Am nächsten Freitag radeln, schwimmen, laufen und skaten über 1000 Athletinnen und Athleten am Gigathlonetappenort Bern.

Rücksicht nehmen und anfeuern heisst es für Böötler und Schwimmer nächsten Freitag. Auch die Gigathleten sind in der Aare unterwegs.
Rücksicht nehmen und anfeuern heisst es für Böötler und Schwimmer nächsten Freitag. Auch die Gigathleten sind in der Aare unterwegs.
Andreas Blatter

Kaum bleibt uns der Sommer einige Tage erhalten, wirds voll in der Aare: Am kommenden Freitag springen nicht nur erhitzte Bernerinnen und Berner in den Fluss, sondern auch die Teilnehmer des 10.Gigathlons. An der von Swiss Olympic durchgeführten Sportveranstaltung werden in sechs Tagen über 1000 Kilometer zurückgelegt und über 17'000 Höhenmeter überwunden – mit Rennrad und Mountainbike, auf Inlineskates, rennend oder im Wasser. Die Schwimmstrecke am Etappenort Bern bewältigen die Athleten in der Aare von Belp nach Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.