Zum Hauptinhalt springen

Alpabzug mitten in die Bundesstadt

Bereits zum zwölften Mal fand am Montag auf dem Berner Bundesplatz die Sichlete statt. Höhepunkt war auch dieses Jahr der Alpabzug vom Nationalen Pferdezentrum via Kornhausbrücke zum Bundesplatz.

Beim Nationalen Pferdezentrum ging der «Alpabzug» los und führte von der Papiermühlestrasse...
Beim Nationalen Pferdezentrum ging der «Alpabzug» los und führte von der Papiermühlestrasse...
Christoph Hämmann
...durch den Breitenrain...
...durch den Breitenrain...
Christoph Hämmann
Bis 18 Uhr bleibt der Bundesplatz in bäurischer Hand.
Bis 18 Uhr bleibt der Bundesplatz in bäurischer Hand.
Christoph Hämmann
1 / 14

Um 10 Uhr läutete die Treichlergruppe Oberbalm die diesjährige Sichlete auf dem Bundesplatz ein. Bis 18 Uhr verkaufen Bäuerinnen und Bauern Spezialitäten vom Bauernhof. Untermalt wird der Anlass von folkloristischer Unterhaltung, zudem warten Spiel, Spass und weiteren Attraktionen.

Highlight der Veranstaltung ist der Alpabzug, der um 13.15 Uhr beim Nationalen Pferdezentrum startete und via Kornhausbrücke zum Bundesplatz führte. Kühe, Schafe, Schweine und Ziegen waren dabei ungewohnte Gäste in der Berner Innenstadt. Um 15 Uhr wurde auf dem Bundesplatz eine Kuh zur Miss Sichlete gekürt, anschliessend fand ein Schaumelken statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.