Zum Hauptinhalt springen

Als Schütze vergisst er den Rollstuhl

In Bern findet ab Samstag die Schweizer Meisterschaft im Luftgewehr- und Luftpistolenschiessen statt. Mit dabei ist der 16-jährige Efraim Sialm. Sein Rollstuhl behindert ihn beim Schiessen kaum.

Schiessen ist die grosse Leidenschaft des 16-jährigen Efraim Sialm. Sein Trainer Ueli Schmid bezeichnet ihn als Ausnahmetalent.
Schiessen ist die grosse Leidenschaft des 16-jährigen Efraim Sialm. Sein Trainer Ueli Schmid bezeichnet ihn als Ausnahmetalent.
Stefan Anderegg

Die Vorurteile anderer Menschen sind ihm egal. Das sagt der 16-jährige Efraim Sialm etwas trotzig, wenn er auf seine Behinderung angesprochen wird. Efraim Sialm leidet seit Geburt an der Gelenkkrankheit AMC (siehe Kasten). Als Rollstuhlfahrer erfährt er täglich Ausgrenzung, teilweise gar Demütigung durch Passanten. Manche schauen bildlich auf ihn herab und nehmen den aufgeweckten Teenager wegen seiner Behinderung nicht ernst. Das Gefühl, nicht dazuzugehören: Es gehört für ihn zum Alltag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.