Zum Hauptinhalt springen

Am Sonntag steigt das dritte Berner Velofest

«Hallo Velo!» Im Rahmen des dritten Berner Velofests werden sich am Sonntag in und um Bern viele Velobegeisterte auf den Drahtesel schwingen.

Am Sonntag steigt das dritte Berner Velofest «Hallo Velo!» (Archivbild)
Am Sonntag steigt das dritte Berner Velofest «Hallo Velo!» (Archivbild)
Walter Pfäffli

Münsingen, Rubigen, Worb, Belp, Allmendingen, die Stadt Bern, Gümligen oder Kehrsatz: All diese Orte stehen am Sonntag ganz im Zeichen des Velos. Zwischen 9 und 17 Uhr steigt in der Region das dritte Velofest «Hallo Velo!».

Für die Besucher gibt es verschiedenste Aktivitäten rund um die Zweiräder. Und wer will, kann einen Teil oder die gesamte Länge der sogenannten Kernroute mit dem Velo abfahren. Diese ist rund vierzig Kilometer lang.

Jeder kann dabei selber entscheiden, wo genau er oder sie die Tour starten will. Neu wurde ausserdem in der Stadt Bern ein zwei Kilometer langer «City-Loop» eingerichtet, der die zwei Eventplätze auf dem Bundes- und dem Münsterplatz verbindet.

Die über 20'000 Besucher, die auf der Strecke erwartet werden, können aus vielen Programmpunkten auswählen: Auf dem Bundesplatz wird es vor dem Mittag etwa eine Veloparade geben, wo alle möglichen Arten von Velos präsentiert werden.

Weiter kann man mit seinem Velo an einer Schnitzeljagd teilnehmen, eine Pumptrack-Strecke ausprobieren oder an einer Führung durch die Berner Quartiere mitmachen. In Belp erhalten Interessierte etwa Einblick in die Cockpits von Helikoptern oder können sich in Münsingen auf einem Geschicklichkeitsparcours beweisen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch