Zum Hauptinhalt springen

Anita Weyermann hat heimlich geheiratet

Die frühere Berner Spitzenleichtathletin Anita Weyermann hat am 17. September ihren Freund Roland Salzmann geheiratet.

Anita Weyermann ist unter der Haube: Hier interviewt sie Didier Cuche in Adelboden für Radio Beo.
Anita Weyermann ist unter der Haube: Hier interviewt sie Didier Cuche in Adelboden für Radio Beo.
Bruno Stüdle

Das berichten die Fernsehmagazine Tele und TV-Star in ihren neusten Ausgaben. Die 32-Jährige ist seit 2007 mit dem Berufsmaturitätsschullehrer und Hobbysportler zusammen. Ihre Hochzeitsreise dauerte aus Termingründen allerdings nur drei Tage: Das Paar flog nach Barcelona.

Die ehemalige weltklasse Mittelstreckenläuferin wurde 1977 in Wynigen geboren. An der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1997 und an der Leichtathletik-Europameisterschaft 1998 gewann sie jeweils die Bronzemedaille im 1500-Meter-Lauf. Sie ist zweifache Junioren-Weltmeisterin und Schweizer Sportlerin des Jahres 1999.

Nach dem Gewinn der Bronzemedaille an der WM 1997 beantwortete Weyermann die Frage, was sie während des Endspurts des Laufs gedacht hatte, mit den berndeutschen Worten «Gring ache u seckle». Damit gewann die Bernerin schweizweit Sympathien und der Ausspruch gilt seither als Redewendung für durchbeissen.

pd/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch