Zum Hauptinhalt springen

Apotheke zieht bei der Migros ein

Die Versandapotheke Zur Rose eröffnet eine weitere Filiale in Bern. Ab Anfang Juli werden im Untergeschoss der Migros an der Marktgasse auch Medikamente verkauft.

In der Welle 7 gibt es bereits eine Filiale der Versandapotheke.
In der Welle 7 gibt es bereits eine Filiale der Versandapotheke.
Andreas Blatter

Die Versandapotheke Zur Rose öffnet am 6. Juli an der Berner Marktgasse ihre Türen. Sie wird in der Mi­gros-Filiale im Untergeschoss einquartiert. Im August 2016 hat die Versandapotheke in der Welle 7 ihren schweizweit ersten stationären Laden eröffnet. Das Shop-in-Shop-Konzept in der Marktgasse ist ein ­Pilotprojekt der Mi­gros. Später entscheidet sie, ob weitere Apothekenmodelle folgen.

Dass die Migros ihre ­Ladenflächen einer Apotheke zur Verfügung stellt, ist nicht zufällig: Das Gesundheitsgeschäft ist ein lukrativer Wachstumsmarkt. Bereits 2015 hat die Genossenschaft die Santémed-Gesundheitszentren übernommen.

Montag war ein entscheidender Tag für die Zukunft der Versandapotheke: Die Aktionäre ­haben den geplanten Börsengang mit einer Kapitalerhöhung von 200 Millionen Franken gutgeheissen.

me

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch