Zum Hauptinhalt springen

Arbeit, Wochenende, Alltagstrott? Er will mehr vom Leben

Matthieu Lossel aus Zäziwil will am härtesten Velorennen der Welt teilnehmen, das ohne Halt quer durch die USA führt.

Matthieu Lossel trainiert 20 Stunden pro Woche. Als «Ausgleich» zum 100-Prozent-Job.
Matthieu Lossel trainiert 20 Stunden pro Woche. Als «Ausgleich» zum 100-Prozent-Job.
Christian Pfander

Stellen Sie sich vor, Sie fahren mit dem Velo durch die Wüste. Tagelang. Bis zu den Bergen am Horizont. Und dann fahren Sie einfach weiter. Rauf auf die Pässe und wieder hinunter aufs topfebene Land.

4800 Kilometer müssen Sie hinter sich bringen, und das in nicht einmal zwei ­­Wochen Zeit. Sie kämpfen gegen Ihre Beine und Ihren Geist, gegen die Langeweile und die unerbittliche Zeit. Schlafen werden Sie auf diesem Höllenritt wenig bis gar nicht. Jetzt haben Sie eine vage Vorstellung von Matthieu Lossels Traum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.