Zum Hauptinhalt springen

Arte sucht den «Dichtestress»

Der deutsch-französische Fernsehsender Arte macht sich in der «Metropole» Bern auf die Suche nach dem Dichtestress. Das Fazit der Sendung fällt gespalten aus.

In der Sendung «Metropolis» geht der deutsche Fernsehsender Arte dem «Dichtestress» in Bern auf den Grund.
In der Sendung «Metropolis» geht der deutsche Fernsehsender Arte dem «Dichtestress» in Bern auf den Grund.
Keystone

Der Fernsehsender Arte widmet diesen Sonntag der Stadt Bern einen Beitrag der Sendung «Metropolis», die wöchentlich eine Metropole Europas in den Fokus nimmt. Der Beitrag geht der Frage nach, inwiefern Bern unter «Dichtestress» leidet, nachdem die Volksabstimmung gegen die Masseneinwanderung im Februar angenommen wurde. Die Berner Rapperin Steff La Cheffe nimmt das Kamerateam auf einen Rundgang durch die Berner Innenstadt mit und zeigt, wieso die Immigration wertvoll ist für die kulturelle Vielfalt in Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.