Zum Hauptinhalt springen

Auf den Spuren der kleinen Könige

Alle möchten sie finden und einen Tag lang König spielen. Dann aber erlahmt das Interesse an den Figürchen im Dreikönigskuchen. Das mag erklären, wieso sich ihre Spuren irgendwo in Fernost verlieren.

Sie kamen aus dem Osten, um das neu geborene Jesuskind zu sehen. Kaspar, Melchior und Balthasar sahen in ihrer Heimat einen Stern aufgehen und folgten ihm nach Bethlehem, wo sie den so verheissenen König fanden.

Im ärmlichen Stall legten sie als Zeichen ihrer Verehrung Geschenke ab, Gold, Weihrauch und Myrrhe – so erzählt die christlich-abendländische Tradition die Geschichte der drei Könige aus dem Morgenland, einer Gegend, die wohl irgendwo im Mittleren Osten liegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.