Zum Hauptinhalt springen

Auf Reisen lernen die Kinder aus dem Koffer

Eine längere Reise oder gar eine Weltreise mit schulpflichtigen Kindern zu unternehmen, braucht viel ­Vorbereitung. Ein Berner Projekt bietet ­Lösungen für Schul­absenzen und den Unterricht auf Langzeitreisen.

Für den iPad: Rebecca Müller stellt für Primarschüler auf Reisen ein Lernprogramm zusammen.
Für den iPad: Rebecca Müller stellt für Primarschüler auf Reisen ein Lernprogramm zusammen.
Christian Pfander

Für viele ist es ein unerreichbarer Traum: als Familie zusammen mit schulpflichtigen Kindern auf eine längere Reise oder gar eine Weltreise zu gehen. Der Berner ­Verein Pernova will das jetzt ­ändern. Mit seinem Projekt «Schule im Koffer» bietet er eine virtuelle Lernumgebung und ­Begleitung für Eltern und Kinder, die für eine längere Zeit reisen wollen. Das iPad ersetzt das Unterrichtsmaterial. Anschliessend soll das Kind ohne Bildungslücken in den Schulalltag zurückkehren können.«

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.