Zum Hauptinhalt springen

Aus Beiz wird Waschanlage

Das seit Ende April geschlossene Restaurant Donats Mamma Mia soll in eine Autowaschanlage umgebaut werden.

Die Liegenschaft des ehemaligen Restaurants Mamma Mia in Niederbipp wird nicht mehr fürs Gastgewerbe genutzt. Gemäss einem jetzt im Anzeiger publizierten Baugesuch soll stattdessen eine neue Selbstbedienungs-Autowaschanlage gebaut werden. Hinter dem Projekt steht die Peter Bögli AG aus Zuchwil SO, der das Gebäude gehört. Wie Firmenchef Peter Bögli erklärt, sind je drei Waschboxen und Staubsaugerstationen geplant. Für Bögli ist der Standort ideal: «Wir haben hier einen grossen Parkplatz.» Dazu kommt das Preisargument: Dank der Selbstbedienung rechnet Bögli, dass er eine Autowäsche für lediglich drei bis vier Franken anbieten kann. Bögli ist Branchenprofi: Seine Firma handelt mit Autozubehör. In Solothurn und Basel betreibt er bereits ähnliche Discount-Autowaschanlagen. Wie viel er in die neue Bipper Anlage investiert, wollte Bögli nicht sagen. In der Liegenschaft an der Unteren Dürrmühlestrasse 21 war zuvor das Restaurant Donats Mamma Mia zu Hause. Doch diesen Frühling warf der langjährige Pächter Donat Hold (62) das Handtuch. Er machte rückläufige Gästezahlen und veränderte Essgewohnheiten für die Schliessung geltend. Probleme, die das Autogewerbe nicht kennt. Peter Bögli geht davon aus, dass er seine neue Waschanlage im nächsten Frühling eröffnen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.