Zum Hauptinhalt springen

Auto überschlägt sich - Lenkerin im Wagen eingeklemmt

Am Donnerstagmittag ist es in Rubigen zu einem Selbstunfall gekommen. Die Autolenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurde dabei verletzt.

Die Meldung zu einem Unfall in Rubigen ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag kurz vor 12.40 Uhr ein. Eine Autolenkerin war auf der Thunstrasse von Münsingen her in Richtung Rubigen unterwegs, als sie aus noch zu klärenden Gründen kurz vor der Unterführung Grossacker rechts von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanke prallte.

Wie es in der Meldung der Polizei weiter heisst, überschlug sich das Fahrzeug nach dem Aufprall und kam einige Meter vor der Unterführung auf der Seite liegend zum Stillstand.

Die Lenkerin wurde beim Unfall verletzt und im Auto eingeklemmt. Die 25-jährige Frau musste durch die Rettungskräfte befreit und anschliessend mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Thunstrasse zwischen Münsingen und Rubigen musste für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr via Schwand umgeleitet.

pkb/sih

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch