Zum Hauptinhalt springen

Bagger kippt von Baustelle auf Gleis – Bergung erst am Abend

Zwischen Bern Wankdorf und Ostermundigen auf der Linie Bern-Thun/Langnau ist die Strecke für den Bahnverkehr derzeit nur beschränkt befahrbar. Grund ist ein Raupenbagger, der auf ein Gleis gestürzt ist. Die Bergungsarbeiten ziehen sich bis in den späten Abend hin.

Der umgekippte Bagger aus Sicht der Baustelle. Zu sehen ist, wie er einen zweiten Bagger unter sich begraben hat.
Der umgekippte Bagger aus Sicht der Baustelle. Zu sehen ist, wie er einen zweiten Bagger unter sich begraben hat.
Kantonspolizei Bern
Der Bagger kippte kopfüber aufs Gleis.
Der Bagger kippte kopfüber aufs Gleis.
Jürg Spori
Die Bergung dauerte Stunden.
Die Bergung dauerte Stunden.
Andreas Blatter
1 / 19

Es müsse mit Verspätungen gerechnet werden, teilte die SBB am Dienstag auf Anfrage mit. Die S-Bahnzüge S2 Laupen-Bern-Langnau fallen zwischen Bern und Gümligen aus. Die SBB bittet Reisende von Bern nach Gümligen oder umgekehrt via S1 zu reisen.

Die Störung dauert bis Betriebsschluss. Laut SBB hat der Bagger beim Sturz Fahrleitungen heruntergerissen. Dadurch sind zwei von drei Geleisen nicht mehr befahrbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.