ABO+

Bei Gysi droht bis zu 50 Angestellten die Kündigung

Stadt Bern

In den nächsten Monaten wird die Produktion im Schokolade-Unternehmen zurückgefahren. Bereits eingegangene und auch neue Aufträge will Gysi in gewohnter Qualität aus­führen.

Die Gysi AG Chocolatier Suisse beschäftigt rund 70 Mitarbeitende.

Die Gysi AG Chocolatier Suisse beschäftigt rund 70 Mitarbeitende.

(Bild: Urs Baumann)

Das Berner Schokoladeunternehmen Gysi will in den nächsten Monaten den Betrieb herunterfahren. Das haben die provisorischen Sachwalter Fritz Rothenbühler und Pablo Duc am Montagabend mitgeteilt (wir berichteten).

Nun ist klar, wie viele Mitarbeiter davon betroffen sein werden. Am Montag hat das Unternehmen das Konsultationsverfahren eröffnet, das bei einer Massenentlassung gesetzlich vorgeschrieben ist. Dabei hat es den Arbeitsmarktbehörden und der Belegschaft mitgeteilt, dass es bei rund 50 Mitarbeitenden zu einer Kündigung kommen könnte, wie der provisorische Sachwalter Fritz Ro­thenbühler sagt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...