Zum Hauptinhalt springen

Bei Streiterei: Mann wird mit Glasflasche angegriffen

Am Samstagabend wurde ein Mann bei einer Streiterei im Innenhof der Reitschule mit einer Flasche tätlich angegangen. Er wurde dabei verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Im Innenhof der Berner Reitschule kam es am Samstagabend zu einem Streit. Eine Person wurde dabei mit einer Flasche angegriffen und verletzt.
Im Innenhof der Berner Reitschule kam es am Samstagabend zu einem Streit. Eine Person wurde dabei mit einer Flasche angegriffen und verletzt.
Claudia Salzmann

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstagabend gegen 19 Uhr gemeldet, dass vor der Reitschule eine Person tätlich angegangen und dabei verletzt worden sei. Beim Eintreffen der Polizei wurde der Mann bereits durch ein Ambulanzteam ausserhalb der Reitschule ärztlich versorgt. Er wurde anschliessend ins Spital gebracht, konnte dieses aber in der Zwischenzeit wieder verlassen. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Sonntagabend.

Gemäss Aussagen hatte sich der Mann zuvor im Innenhof der Reitschule aufgehalten, wo es zu einem Streit mit einem Unbekannten kam. Letzterer habe dabei eine Glasflasche behändigt und damit den Mann tätlich angegangen und verletzt. In der Folge verliess der Unbekannte die Örtlichkeit.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er dürfte zirka 30 Jahre alt, von schlanker Statur und etwa 160 cm gross sein. Er trug zum Zeitpunkt des Vorfalls eine schwarze Baseball-Mütze, ein schwarzes Hemd, eine schwarze Lederjacke sowie dunkle Turnschuhe. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen: 031 634'41'11

pkb/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch